Douglasie Zu Verkaufen

Inhaltsverzeichnis

Weitere Bilder und Informationen zu dieser Art finden Sie im YouTube-Video der MSU zur Douglasie. Wildtannen kommen typischerweise auf guten Standorten vor, mit reichlich Bodenfeuchtigkeit und tiefgründigen, fruchtbaren Böden. Tannen wachsen relativ schnell, sind aber keine besonders langlebigen Bäume. Während gelegentliche Exemplare fast 500 Jahre überleben können, sind die meisten dieser Exemplare dazu in der Lage, weil sie viele Jahre im dichten Schatten alter Bäume verbringen.

Es ist eine Konvention, die wir überall sehen; Tulpenpappeln sind keine Pappeln und Douglasien sind keine echten Tannen. Die Reifung der Zapfen, die bei einigen Arten fast 10 Zoll groß werden, dauert nur eine einzige Saison. Leider fallen die Zapfen der Tannen auseinander, um ihre Samen freizusetzen, sobald sie reif sind – ein Zustand, den Botaniker als dehiszent bezeichnen. Im Allgemeinen sind Tannen sehr widerstandsfähige Pflanzen und können bewusst ausgewählt werden, um den meisten Boden- und Klimabedingungen gerecht zu werden. Typischerweise bevorzugen Tannen jedoch kühlere Klimazonen mit voller oder teilweiser Sonneneinstrahlung. Die meisten Tannen wachsen in trockenen Klimazonen nicht gut und bevorzugen feuchte, gut durchlässige Böden.

  • Lockern Sie verdichtete Böden, indem Sie Kompost oder andere organische Ergänzungen eingraben, bevor Sie den Baum pflanzen.
  • Rauhhühner fressen gerne die Knospen und Nadeln und finden Weißtanne als guten Schlafbaum.
  • Tannenbäume lehren die Lektion, sich selbst treu zu bleiben und gleichzeitig Vertrauen in seine Entscheidungen weihnachtsbäume zu haben.
  • Lange Zapfen wachsen aufrecht am Baum und können zwischen 6 und 12 cm lang werden.
  • Einige der höchsten Exemplare von Nordmann-Bäumen können bis zu 280 Fuß hoch werden.

image

Die blaunadelige Form, Blaue Spanische Tanne (Abies pinsapo 'Glauca') genannt, ist in den heißesten Bundesstaaten der Ersatz für eine Blaufichte und sieht auf einem großen Rasen fabelhaft aus. Einige der Sonderformen von Tannenbäumen sind kleiner und können wegen ihres interessanten Laubs, ihrer Winterhärte und Winterfarbe in Gartenbeeten verwendet werden. Die meisten wachsen gut an sonnigen Stellen und genießen oft felsige Orte, an denen andere Pflanzen möglicherweise nicht so gut gedeihen. Fügen Sie einige andere Evergreens in verschiedenen Farben und Formen hinzu, und Sie haben das ganze Jahr über das perfekte pflegeleichte Garteninteresse.

Balsamtanne ist kleiner als viele andere Arten und hat hübsche, stumpfe, blaustichige Nadeln und einen herrlichen Duft. Die wichtigste Verwendung von echten Tannen ist die Herstellung von Zellstoff für die Papierherstellung. Alle in Nordamerika reichlich vorkommenden Tannen werden auf diese Weise verwendet, insbesondere Balsamtanne und Weißtanne. Die markante Dreiecksform der jungen Sorten, ihr frisches mildes Aroma und die langlebigen Nadeln haben sie zu einem beliebten Baum in der Weihnachtszeit gemacht. Wenn Sie sich Bilder von ausgewachsenen Weißtannen ansehen, können Sie oft die markante Pyramidenform ganz oben im Baum erkennen.

Balsam Für Abies Balsamea

Andere beschreibende Namen dieser Tanne sind Riesentanne, westliche Weißtanne und große Weißtanne. Die Weißtanne ist aufgrund ihrer flachen, bläulich bis silbrig-grünen Nadeln, die sich vom Ast nach außen und oben krümmen, vielleicht die am leichtesten zu identifizierende echte Tanne. Dieser Baum hat ein breites Verbreitungsgebiet, das sich von den Kaskaden bis zu den Bergregionen im Norden Mexikos erstreckt. Es kann auch in Kalifornien, Utah, Colorado, Arizona und New Mexico gefunden werden. Wie Edeltannen sind auch Prachttannen besonders groß und werden bis zu 200 Fuß hoch. Erstere sind flach, während letztere wie Hockeyschläger gebogen sind.

Verschiedene Arten Von Tannen Mit Ihrem Bild Und Gemeinsamen Namen

An den Unterseiten der Zweige fehlt es deutlich an Nadeln, im Gegensatz zu Fichten, die Nadeln in einem Wirbel um den Zweig tragen. Bei echten Tannen ist die Basis jeder Nadel mit etwas, das wie ein Saugnapf aussieht, an einem Zweig befestigt. Diese Befestigung unterscheidet sich stark von Fichtennadeln, die mit einem zapfenartigen Blattstiel befestigt sind. Tannennadeln sind typischerweise kurz und meist weich mit stumpfen Spitzen. Die Form einer Tanne ist sehr schmal mit starren, aufrechten oder horizontalen Verzweigungen im Gegensatz zu den für einige Fichten charakteristischen "hängenden" Ästen.

image

Pflanzen

Sie können beschneiden oder trimmen, um ein dichteres Wachstum zu entwickeln, wenn Sie möchten. Schneiden Sie die neuen Triebe in zwei Hälften, sobald sie sich vollständig geöffnet haben und zu reifen beginnen. Dies fördert ein dichtes und attraktives Aussehen, ist aber für ein gutes Wachstum nicht notwendig.